Zumba
zumba.jpg

mit Kristina Hamer (Zumba-Instructor)

Ab dem 01.06.2016 bieten wir:

immer mittwochs um 20.00 Uhr – 21.00 Uhr
Zumba in der kleinen Halle an.

8er Block für Mitglieder 16 € und 40 € für Nicht-Vereinsmitglieder.

Mitmachen kann jeder, egal ob jung oder alt, Anfänger oder Zumba-Profi.
Lasst euch begeistern und mit heißen Rhythmen auspowern.

Nächster Zumba-Block folgt Mitte September !

Infos: Monika Krams Tel. 99505


Drei Kreismeistertitel bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften in Munzingen

Bei den gemeinsamen Mehrkampfmeisterschaften der Kreise Emmendingen und Freiburg erreichten die jungen Athleten des TVE sehr gute Platzierungen.

Herausragend waren die Leistungen von Ben-Morten Wilbur, der mit der schnellsten 100-m-Zeit (13,55sec), mit der höchsten Weite beim Weitsprung (4,67m) und mit dem besten Hochsprungergebnis (1,52m) aller anwesenden 14-Jährigen Erster wurde.

Ab U16 ist ein 4-Kampf zu absolvieren (100m/Weitsprung/Kugel/ Hochsprung), die Jüngeren machen einen 3-Kampf (75m bzw. 50m/Weitsprung/Ball). In der Altersklasse M11 wurde Luca Quiaba Erster und bei den Jüngsten (M9) stand Paul Blatz ganz oben auf dem Treppchen!
 

Die einzelnen Ergebnisse:

Vierkampf
M14 Ben-Morten Wilbur 1812 Punkte   1.Platz
W14 Nadja Hafner           1421 Punkte   2.Platz

Dreikampf
M11 Luca Quiaba               879 Punkte   1. Platz
W11 Liv Baldenhofer         928 Punkte   3. Platz
W11 Leonie Schindler        762 Punkte  8. Platz
W10 Anne Meier                849 Punkte   5. Platz
M9 Paul Blatz                      800 Punkte   1. Platz

Super Leistungen! Herzlichen Glückwunsch!


Erfolgreiche Teilnahme bei den Blockwettkämpfen in Weil am Rhein

Am 5. Mai nahmen sechs Athletinnen und Athleten des TV Eichstetten erfolgreich an den Bezirksmeisterschaften im Blockwettkampf teil.
Ein Blockwettkampf besteht aus fünf Disziplinen und ist somit ein klassischer leichtathletischer Mehrkampf. Da der TVE nicht zum Bezirk Weil am Rhein gehört, starteten unsere Athletinnen und Athleten außer Konkurrenz. Dennoch war das Trainerteam mit den erreichten Punktzahlen sehr zufrieden, insbesondere, da es für einige Athletinnen der erste Mehrkampf war.

WU16 Block Lauf (100m, 80m Hürden, Weit, Ball, 2000m)
Antonia Enderlin       1977
Sanja Schmidt             1795
Natascha Berwing      1732

WU16 Block Sprint/Sprung (100m, 80m Hürden, Weit, Hoch, Speer)
Marit Wiedeking        2055
Nadja Hafner              1963

MU16 Block Sprint/Sprung (100m, 80m Hürden, Weit, Hoch, Speer)
Ben-Morten Wilbur   2120


Rose Bär bei Senioren EM in Italien

Kürzlich fanden in Ancona (Italien) die Senioren Hallen Europameisterschaften der Leichtathleten (European Masters Athletics Championships Indoor) statt.

Vom TV Eichstetten hat Rosemarie Bär an den Wettkämpfen teilgenommen.
Am 29.03. startete Sie im Fünfkampf mit den folgenden Disziplinen:
- 60 m Hürden
- Weitsprung
- Kugelstoßen
- Hochsprung
- 800 Meter Lauf

Mit guten Leistungen und 3.412 Punkten konnte Rose den 8. Platz erzielen. Besonders hervorzuheben sind dabei 8,64 m im Kugelstoßen, sowie, mit 2:58:97 Min die zweitbeste Laufzeit im abschließenden 800 m Lauf.
Am 31.03. startete Rose dann über 200 Meter. Mit 31,64 Sekunden im Vorlauf erreichte Sie das Halbfinale, wo Sie sich noch einmal auf 31,53 Sek. steigern konnte. DIes war die neuntbeste Zeit des Wettbewerbs.

Am nächsten Tag folgte ein spannender Wettkampf im Weitsprung. In einem hochklassigen Feld sprang Rose 4,27 Meter weit, was einen sehr guten 4. Platz bedeutete.
Am letzten Tag der Meisterschaften standen wie üblich die Staffelwettbewerbe an. Rose startete für die deutsche 4 x 200 m Staffel. Mit 2:07:00 Minuten kam die deutsche Mannschaft auf einen tollen 4. Platz hinter Frankreich, Großbritannien und Italien. Letztlich fehlten zur Bronzemedaille nicht einmal 1,5 Sekunden.


Der TV Eichstetten freut sich mit Rose, über Ihre erfolgreiche Teilnahme bei diesem tollen internationalen Wettkampf.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!

Rückblick - IVV Wanderung

Am letzten Sonntag fand die 40. IVV-Wanderung bei herrlichem Wetter unter der Leitung des Turnvereins statt. 847 Wanderer von auswärts hatten den Weg in unser schönes Weindorf Eichstetten gefunden und starteten teils noch im Morgengrauen auf die wunderschöne Strecke durch unsere Gemeinde und unsere Umgebung.

Die größte Gruppe kam aus Freiamt mit 60 Teilnehmern, gefolgt von St. Peter/Glottertal mit 47 Teilnehmern und Westhouse in Frankreich mit 39 Teilnehmern.
Bei den Eichstetter Vereinen starteten 241 Teilnehmer. Dort stellte der Turnverein mit 68 Startern die größte Gruppe, gefolgt vom Sportclub mit 52 Teilnehmern und den Wanderfreunden mit 47 Teilnehmern.

Nicht nur die Erwachsenen kamen auf ihre Kosten, auch über 80 Kinder nahmen am Kinderquiz auf der Strecke teil.

Für einen tollen Wandertag möchten wir uns bei allen Helfern und Unterstützern, vor und während dem Wandertag, bedanken.